News-Details

Nationalpark Donauauen 3A

von Patrick Koger

Am 26. September machte die 3A einen Lehrausgang in den Nationalpark Donauauen. Bei wunderbarem Herbstwetter besuchten sie in Kleingruppen verschiedene Workshops zu den Themen Geologie, Zoologie und Botanik. Die SchülerInnen befassten sich mit dem Lebensraum Nationalpark und machten Versuche zur Bestimmung von Gesteinen, Erosion und Sedimentation. Sie siebten Kies und Sand, suchten und bestimmten Evertebraten, gingen Tierspuren auf den Grund und erforschten den Lebensraum Baum ebenso wie Todholz. Im botanischen Bereich wurden Nutzpflanzen gesammelt und Abwehrmechanismen analysiert. Sie probierten verschiedene Pflanzen und Früchte und erfuhren viel über Ausbreitungsstrategien.

Hier ein paar Rückmeldungen der SchülerInnen:

„Der Tag war spannend, lang und abwechslungsreich, er hat mir sehr gefallen.“

„Mir hat Alles großen Spaß gemacht. Am meisten gefiel mir das Einfangen der Insekten, die wir natürlich am Schluss wieder freigelassen haben.“

„In Petronell war es superschön. Am besten fand ich die Station, bei der wir mit Gummistiefeln im Schlamm nach Muscheln gesucht haben.“

„Es war sehr interessant. Ich hoffe, dass wir bald wieder einen Lehrausgang machen.“

„Der Tag war voll cool … besonders das Fährtenlesen.“

Zurück